Europa

Vorträge 2016-17

17.-21.07.2017, Quebec: Information Media and Migration in Europe – Channels, Content and Culture. IFORS-Conference, Stream Sustainable Living: Cognitive, Social, Economic, Ecological and World View

19.05.2017, Düsseldorf: Ende der Globalisierung?

06.04.2017, Wien: Unternehmerischer und gesellschaftlicher Erfolg – ein Gegensatz?

05.04.2017, München: Zukunftsszenarien Welthandel: Perspektiven für die Deutsche Wirtschaft.

27.03.2017, Düsseldorf: China Invest Report III

25.03.2017, Leipzig, Buchmesse: Kommunikation und Integration. Halle 5, Forum Sachbuch, Stand C 200, Beginn: 14.30 Uhr

09.02.2017, München: USA und Deutschland: Gemeinsame oder unterschiedliche Wege?

08.12.2016, Berlin: Buying Europe? Implications of Chinese Investments in the EU. Geman Institute for Global and Area Studies (GIGA) und Konfuzius Institut an der Freien Universität Berlin: EU-China Relations: A New Era of Cooperation? www.konfuziusinstitut-berlin.de/html/de/veranstaltungsprogramm/workshops/workshop-eu-china-relations/index.html

22.04.2016, Hamburg, Arbeitswelten in China und Deutschland - ein Vergleich. Vortrag für die Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V. Arbeitswelten in China und Deutschland_Vortrag_UR.pdf (148853)

21.04.2016, Ulm: Nachhaltigkeit: Herausforderungen und Prioritäten in unterschiedlichen Kulturen. https://www.ringvorlesung-nachhaltigkeit.de/img/Abstract2/Ulrike%20Reisach.pdf

Publikationen

Reisach, Ulrike (Hrsg.): Kommunikation und Integration:  Ein Handbuch für Akteure in der Flüchtlingshilfe. 270 Seiten, Achter Verlag, Mai 2017. ISBN 9783981767445. www.achter-verlag.de/kommunikation-und-integration-jetzt-lieferbar/; Bestellung: https://www.amazon.de/Kommunikation-Integration-Handbuch-Aktuerinnen-Fl%C3%BCchtlingshilfe/dp/3981767446

Mehr Infos: http://www.ulrike-reisach.com/buecher/
Reisach, Ulrike (Hrsg.): Kommunikation und Integration:  Ein Handbuch für Akteure in der Flüchtlingshilfe. 270 Seiten, Achter Verlag, Mai 2017. ISBN 9783981767445. www.achter-verlag.de/kommunikation-und-integration-jetzt-lieferbar/; Bestellung: https://www.amazon.de/Kommunikation-Integration-Handbuch-Aktuerinnen-Fl%C3%BCchtlingshilfe/dp/3981767446

Mehr Infos: http://www.ulrike-reisach.com/buecher/
Reisach, Ulrike (Hrsg.): Kommunikation und Integration:  Ein Handbuch für Akteure in der Flüchtlingshilfe. 270 Seiten, Achter Verlag, Mai 2017. ISBN 9783981767445. www.achter-verlag.de/kommunikation-und-integration-jetzt-lieferbar/; Bestellung: https://www.amazon.de/Kommunikation-Integration-Handbuch-Aktuerinnen-Fl%C3%BCchtlingshilfe/dp/3981767446

Mehr Infos: http://www.ulrike-reisach.com/buecher/
Reisach, Ulrike (Hrsg.): Kommunikation und Integration:  Ein Handbuch für Akteure in der Flüchtlingshilfe. 270 Seiten, Achter Verlag, Mai 2017. ISBN 9783981767445. www.achter-verlag.de/kommunikation-und-integration-jetzt-lieferbar/; Bestellung: https://www.amazon.de/Kommunikation-Integration-Handbuch-Aktuerinnen-Fl%C3%BCchtlingshilfe/dp/3981767446

Mehr Infos: http://www.ulrike-reisach.com/buecher/
Reisach, Ulrike (Hrsg.): Kommunikation und Integration:  Ein Handbuch für Akteure in der Flüchtlingshilfe. 270 Seiten, Achter Verlag, Mai 2017. ISBN 9783981767445. www.achter-verlag.de/kommunikation-und-integration-jetzt-lieferbar/; Bestellung: https://www.amazon.de/Kommunikation-Integration-Handbuch-Aktuerinnen-Fl%C3%BCchtlingshilfe/dp/3981767446

Mehr Infos: http://www.ulrike-reisach.com/buecher/

Reisach, Ulrike (Hrsg.): Kommunikation und Integration:  Ein Handbuch für Akteure in der Flüchtlingshilfe. 270 Seiten, Achter Verlag, 2017. ISBN 9783981767445. www.achter-verlag.de/kommunikation-und-integration-jetzt-lieferbar/; Bestellung: https://www.amazon.de/Kommunikation-Integration-Handbuch-Aktuerinnen-Fl%C3%BCchtlingshilfe/dp/3981767446

Reisach, U.: Erfahrung schlägt nackte Zahlen. Interview von Martin Schwer mit Prof. Dr. Ulrike Reisach im Sparkassen-Managermagazin. Stuttgart, 30.05.2014

Reisach, U. (2014) Discovering and Analyzing International and Intercultural Issues in Operational Research. Presentation in the stream International Aspects of OR: Cooperation – Coordination – Communication, session International Outreach and Implicit Expectations in OR, 20. Triennial Conference of the International Federation of Operational Research Societies (IFORS), Barcelona, July 14-16, 2014

Reisach, U. (2014) The Creation of Meaning and Critical Ethical Reflection In Operational Research. In: Operational Research and Ethics. Special edition of the EURO Journal on Decision Processes, Springer. DOI: 10.1007/s40070-014-0029-6

Reisach, U. (2013) Corporate Foresight and Strategic Decision Making: Dealing with societal complexity, III-2 in: DeTombe, DJ (Ed.) Book of Abstracts of the 26th European Conference on Operational Research Rome 2013, Euro Working Group Methodology of Societal Complexity (MSC) Volume 26, Greenhill & Waterfront, Amsterdam, ISBN/EAN 978-90-77171-41-7 Abstract: Companies deal with societal complexity along their international value added chains. The worldwide diversity of business partners and societal/political/economic systems requires sensibility and adaptability and, at the same time, a strong corporate culture and identity. Strategic foresight and issues management help identifying, anticipating and shaping megatrends.

Erlach, C./Orians, W./Reisach, U. (2013) Wissenstransfer bei Fach- und Führungskräftewechsel. Erfahrungswissen erfassen und weitergeben, 296 Seiten, Carl-Hanser-Verlag München 2013, ISBN: 978-3-446-43458-5. Wissenstransfer_Reisach_Flyer.pdf (406,6 kB).  Probekapitel und Bestellung (print oder e-book): http://www.hanser-fachbuch.de/buch/Wissenstransfer+bei+Fach+und+Fuehrungskraeftewechsel/9783446434585

Reisach, U. (2013) Demografischer Wandel im Unternehmen: Ohne Erfahrungswissen kein Erfolg. In: Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), Blog Ökonomie verstehen, Berlin, 06.09.2013. http://blog.insm.de/tag/ulrike-reisach/

Reisach, U. (2012) Shared Value – Die Neuerfindung des Kapitalismus? Kommentar zum Konzept von Michael E. Porter und Mark R. Krämer. In: Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft: INSM Blog Ökonomie verstehen, Berlin 05.04.2012. Download des Kommentars: Neuerfindung des Kapitalismus_UR.pdf (136,3 kB). Michael E. Porter und Mark R. Krämer haben mit dem Konzept des so genannten Shared Values die Neuerfindung des Kapitalismus versprochen. Doch das Konzept ist so alt wie die griechische Antike. Zum INSM-Blog: http://blog.insm.de/2193-shared-value-die-neuerfindung-des-kapitalismus/

Reisach, U. (2012) Unternehmerischer und gesellschaftlicher Erfolg – ein Gegensatz? In : Zeitschrift “Der Betriebswirt”, Ausgabe 03/2012, Deutscher Betriebswirte-Verlag, Gernsbach,  August 2012, S. 15-19. www.derbetriebswirt.de/ausgaben/03-2012/93/unternehmerischer-und-gesellschaftlicher-erfolg-ein-gegensatz?c=47

Reisach, U. (2012) Die Gemeinwohl-Ökonomie - Das Wirtschaftsmodell der Zukunft? Analyse in: Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt: Publikationsreihe „Schöne Aussichten“, Folge Nr. 9, Frankfurt am Main, 27.02.2012, URL: http://www.fortschrittszentrum.de/dokumente/2012-02_SA9_-Gemeinwohloekonomie.pdf

Reisach, U. (2011) La responsabilité sociale de l’entreprise en Allemagne. Unternehmerische Sozialverantwortung in Deutschland, in: Centre d'Information et de Recherche sur l'Allemagne Contemporaire CIRAC (Hrsg.): Regards sur l’Économie Allemande (RSA) – Bulletin Economique du CIRAC, Université de Cergy-Pontoise, Nr. 103, 2011, S. 29-36. http://www.cirac.u-cergy.fr/

Reisach, U. (2012) Rezension von "Managerismus. Unternehmensführung in der Not". von Manfred Hoefle, Verlag Wiley VCH, Wein­heim 2010, in: Der Betriebswirt, Deutscher Betriebswirte-Verlag, Ausgabe 01/2011, Gernsbach April 2011, S. 35-36

Reisach, U. (2009) Verhaltensökonomie und ihre Bedeutung für die BWL, in: Der Betriebswirt, Deutscher-Betriebswirte-Verlag, Gernsbach Oktober 2009, S. 18-22. Verhaltensökonomie_Zusfassg_Abstract_UR_final.pdf (11,8 kB)

Reisach, U. (2008) Kulturelle Unterschiede im Umgang mit Wissen – Beispiele aus der Wirtschaftspraxis in Deutschland, China und den USA, in: Gronau, N.: Umgang mit Wissen im interkulturellen Vergleich, in: Akademie für Technikwissenschaften/acatech diskutiert. Band 2: Wissensmanagement, Potsdam 2008, S. 97-125. http://www.acatech.de/fileadmin/user_upload/Baumstruktur_nach_Website/Acatech/root/de/Publikationen/acatech_diskutiert/acatech_Umgang_mit_Wissen_im_interkulturellen_Vergleich_Innentei_WEB.pdf

Reisach, U./Gräber, S. (2009) Handel ohne Geld: Tauschgeschäfte und Geldersatz, in: Kugler, L. /Isenbort, G., Deutsches Museum für Kommunikation (Hrsg.): Die Sprache des Geldes, Leipzig 2009, S. 46-57.

Reisach, U.(2008) Das China-Bild der Europäer. In: Regina Meier/Ulrike Reisach (Hrsg.): Aufbruch im Reich des Drachen. Leben und Arbeiten zwischen Konfuzianismus, Sozialismus und Globalisierung, Casimir Katz-Verlag, Gernsbach 2008, S. 191-197

Bourgeois, I./Reisach, U. (2007) Culture d’Entreprise: Le Piège d’ Americanisation. In: Centre d'information et de recherche sur l'Allemagne contemporaine CIRAC: Regards sur L'Economie Allemande, Université de Cergy-Pontoise, 01.12.2007, S. 21-28. Culture d'Entreprise_U_Reisach_frz_REA.pdf (113,1 kB)

Reisach, U.: Kampf der Kulturen? – Interessengegensätze im 21. Jahrhundert. Analyse und Kommentar zu den Thesen von Samuel B. Huntington „The Clash of Civilizations“. in: Siemens AG/Chief Economist: Reihe Wirtschaft & Politik, München/Berlin, Oktober 1997

Reisach, U.: Unternehmensleitbilder im Kreditgewerbe – Theorie oder Praxis? In: S-Markt, Praxismagazin für Verkauf und Marktkommunikation, Heft 2/1995, Dt. Sparkassenverlag, Stuttgart 1995, S. 27-29

Reisach, U./Sorg, A.: Global Megatrends and their Impact on Economic Growth and Market Opportunities - Globale Mega­trends und deren Auswirkungen auf Wachstum und Märkte, In: Economics&Policy, A Siemens Management Newsletter, 2005

Reisach, U./Busse, S/ Holz, F.: Spannungsfeld Wirtschaft und Islam, in: Politische Studien, Zeitschrift für Politik und Zeitgeschehen der Hanns-Seidl-Stiftung, Band 393, Schwerpunktthema „Failing States – Ursachen, Verlaufsformen, Sicherheitsprobleme“ München 2004, S. 92-103. http://www.hss.de/uploads/tx_ddceventsbrowser/Pol.Studien_393.pdf

Reisach, U.: Fachvortrag und Internet-Recherche, In: S-Markt, Praxismagazin für Verkauf und Marktkommuni­kation, Heft 05/2000, S. 17-20, Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart 2000 sowie online-Version 2003

Reisach, U.: Fachvortrag und Internet-Recherche, Drei Auflagen (304 S.), Deutscher Sparkassenverlag Stuttgart 1996-2002, sowie Bankverlag, Köln 2002. ISBN 3-09-305753-1.

Reisach, U.: Grundvoraussetzungen für Wohlstand in Industrie- und Entwicklungs­ländern, Kulturelle Vielfalt als Chance (mit Holz, F.) und Spannungsfeld Politik und Wirtschaft, In: Globalisierung aus Sicht der Wirtschaft, Siemens AG (Hrsg.), Publicis MCD/Wiley, Erlangen 2002, S. 10-12, 13-17 sowie S. 55-62. http://www.deutschesfachbuch.de/info/detail.php?isbn=3895782017

Reisach, U. mit Köthe, R.: WAS IST WAS Band 113: Europa, 48 Seiten, Tessloff-Verlag, Nürnberg, jährliche aktualisierte Auflagen 2002-2013, ISBN 978-3-7886-1500-0. Lizenzausgaben in Beijing, Budapest, Bukarest, Helsinki, Jerewan, Moskau, Prag, Riga, Seoul, Sofia, Tallinn, Tiflis;

Reisach, U.: WAS IST WAS spezial: Wirtschaft, 58 Seiten, Tessloff-Verlag, Nürnberg 2002. ISBN 3-7886-0824-2.

Reisach, U.: Wie entsteht ein Flugzeug? Verena und Dennis erkunden die Arbeitswelt, 24 Seiten, Deutscher Sparkassenverlag/Sparkassen-Schulservice, Stuttgart 2002

Reisach, U.: How to Plan, Manufacture and Sell an Airplane? Verena and Dennis discover a company and its employees' skills, 24 pages, German Savings Banks Publishing, School Service Editions, Stuttgart 2002, special edition 2012

Reisach, U.: Europa und die globale Informationsgesellschaft, in: Körner/Schmitz et al: Unternehmens­ent­wicklung durch Informationstechnologie, Deutscher Sparkassenverlag, Stutt­gart 1995, Seite 93-106

Reisach, U.: Unternehmensleitbilder im Kreditgewerbe, In: Belzer, V. (Hrsg.): Sinn in Organisationen? Oder: Warum haben moderne Organisationen Leitbilder? Institut Arbeit und Technik, Wissenschafts­zentrum Nordrhein-Westfalen, Rainer Hampp Verlag, München/Mering 1995

Reisach, U.: Bankunternehmensleitbilder und Führungsgrundsätze - Anspruch und Wirklichkeit. 287 Seiten, in: Deutscher Sparkassen-Verlag, Stuttgart 1995: Kreditwirtschaftliche Fach­pub­li­ka­tionen, Reihe Recht, Wirtschaft, Finanzen, Abteilung Management. ISBN 3-09-305825-2

Reisach, U.: Wir Frauen sind Europa – zur Situation der berufstätigen Frau in Europa, in: EU-Magazin – Zeit­schrift für Wirtschaft und Politik in der Europäischen Union, Heft 06/1994, S. 18-20, Nomos-Verlag, Baden-Baden 1994

Reisach, U.: Markt- und Mitarbeiterorientierung von Kreditinstituten. Eine personalwirtschaftliche Analyse der Wechselwirkungen, Schriftenreihe Organisation & Personal, herausgegeben von Oswald Neuberger, Bd. 4, Rainer Hampp Verlag, München/Mering 1994, 322 Seiten, Oberbank-Wissenschaftspreis 1993 und Wissenschaftlicher Förderpreis der Bayerischen Landesbank 1994, ISBN 3-87988-087-5

Reisach, U.: For an Open Single European Market. Beitrag zur Festschrift „Integration and Structural Changes in Europe“ des Internationalen Studentenseminars der Universität Köln, Mai 1993

Reisach, U.: So schnell wie möglich zu einer gemeinsamen Währung? A Common European Currency as soon as possible? In: Zentralstelle Wirtschaftspolitik: Wirtschaftspolitische Mitteilungen der Siemens AG, München, 12.10.1992

Reisach, U.: Europäische Wirtschafts- und Währungsunion / European Economic and Monetary Union, in: Zentralstelle Wirtschaftspolitik: Wirtschaftspolitische Mitteilungen der Siemens AG, München, 13.12.1991

Interviews

Spontaneität und Augenmaß fürs Machbare, Interview von Ingrid Weidner, Computerwoche online 27.02.2008, print 07.03.2008 (S. 40), Verlag: Computerwoche Verlag GmbH Kongressorganisation, www.computerwoche.de/heftarchiv/2008/10/1222676/index.html. Zum Inhalt: Deutsche Mitarbeiter in US-amerikanischen Firmen sollten die Unterschiede zwischen beiden Arbeitswelten kennen. Die Wirtschaftswissenschaftlerin Ulrike Reisach analysiert in ihrem Buch "Die Amerikanisierungsfalle. Kulturkampf in deutschen Unternehmen", Econ Verlag, Berlin 2007, die Unterschiede zwischen beiden Arbeitswelten. Im Gespräch erläutert sie ihre wichtigsten Thesen.

Management-Methoden: Vorbild USA? Interview von Hartmut Volk mit Dr. Ulrike Reisach, Zeitschrift Die Bank, 01.02.2008, S. 82-85, Verlag: Bank-Verlag GmbH. Managementmethoden aus den USA gelten als das Nonplusultra, der Weisheit letzter Schluss der Unternehmensführung. Aber trifft das wirklich zu? Dr. Ulrike Reisach, renommierte Fachbuchautorin und in einem DAX-Konzern für Strategiefragen zuständig, meldet da Zweifel an. Sie kennt die Begeisterung für US-Vorbilder, aber auch die mit ihrer Einführung verbundenen Schwierigkeiten aus nächster Nähe.

Die Amerikanisierung der deutschen Wirtschaft und die wachsende Macht der Kapitalmärkte. Interview von Peter Schwarz mit Dr. Ulrike Reisach, Verein deutscher Ingenieure, VDI Nachrichten 24.08.2007, S. 22. Zum Inhalt: Haben Konzernmanager nur noch Rendite im Kopf?  Zwingt der Kapitalmarkt zu immer kurzsichtigeren Entscheidungen? Für Ulrike Reisach sind viele deutsche Unternehmen in den vergangenen Jahren in die "Amerikanisierungsfalle" getappt - so der Titel ihres Wirtschaftsbestsellers. Fragen an die Autorin Ulrike Reisach.

Studienexkursion

Who´s in charge of Europe? Planung und Leitung der HNU-Studienexkursion nach Brüssel (5.-9. Mai 2014): Parlament, Kommission, ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Bayern. Verband der Automobilindustrie, ARD-Studio Brüssel Konrad-Adenauer-Stiftung, Solidar/Europäischen Interessenvertretung für soziale Gerechtigkeit) https://www.hs-neu-ulm.de/forschung/institute-kompetenzzentren-netzwerke/corporate-communications/exkursionen/